Sonntag, 26. Juni 2011

Vorher/Nachher - Von Hulk zum Normalo in einzelnen Schritten :P

Ich glaube dieser Post hat mich seit Blogbestehen die allergrößte Überwindung gekostet. :D Die Idee an sich habe ich schon länger im Hinterkopf rumgeistern, dennoch habe ich sie jedes Mal verworfen wenn ich vorm Schminken das "ungeschminkte" Bild geknipst und gesichtet habe: Ich habe seit Beginn meiner Pubertät schon immer Probleme mit meiner Haut gehabt und ich denke ich werde sie immer haben. Nicht so schlimm wie manch andrer aber für mich persönlich definitiv schlimm genug. Während ich in der Blütezeit meiner Hautunreinheiten eine wundgekratzte Stirn und Nase hatte, habe ich mittlerweile nur noch vereinzelt ein paar kleine Pickelchen und vorallem mit Hautrötungen und Pickelmalen zu kämpfen, weshalb ich persönlich sehr ungern ohne Foundation aus dem Haus gehe. Oder mich ohne diese zeige. Bis heute. :D Ich wage es einfach mal einen Vorher/Nachher Vergleich zu posten und hoffe einfach stark, dass ihr nicht seitlich vom Stuhl kippt. :)


Von oben links nach unten rechts könnt ihr je Bild folgende Veränderungen sehen:
  1. Die ungeschminkte Wahrheit. Vielleicht nicht die beste Idee diese Bilderserie zu machen wenn man die Woche über Frühschicht hatte und nur 3 bis 4 Stunden Schlaf pro Nacht hatte aber vermutlich gerade richtig um zu zeigen was man mit Make Up "rausholen" kann. :)
  2. MAC Studio Fix Fluid in NC15 auf dem gesamten Gesicht aufgetragen. 1 Pumpstoß reicht hier bei mir vollkommen aus.
  3. Manhattan Pure Mat Loose Powder Nr. 2 mit einem Kabuki auf dem gesamten Gesicht aufgetragen.
  4. Die Augenbrauen mithilfe des Catrice Augenbrauen Duos nachgezogen und mit Gel fixiert.
  5. AMU geschminkt (folgt heute Abend oder morgen im Detail!) und das Pretty Pastel Rouge von RdL Young aufgetragen.
  6. Haare aus dem Zopf befreit und trocken geföhnt. :D
Ich bin immer wieder fasziniert davon wie viel größer meine Augen mit Schminke aussehen. :D Und wenn ich mir die Bilder so ansehe muss ich sagen, dass ich wirklich froh darüber bin, dass ich nach einer durchzechten Nacht mit ein paar Hilfsmitteln greifen und die Spuren einfach wegmogeln kann. Ich weiß gar nicht wie oft ich morgens vorm Spiegel saß und dachte "Herrje, das kriegst du heut NIEMALS präsentabel hin!" und dann am Ende doch recht fit aussah. :) Geht euch das manchmal auch so?

Edit:

Nachdem in den Kommentaren mehrfach die Idee aufkam: Wenn ihr Lust habt es mir nachzumachen und euch auf eine ähnliche Art und Weise zu präsentieren, könnt ihr diesen Post gerne als TAG ansehen. Ich bin neugierig wie ihr so "nackig" im Gesicht ausseht und würde mich über Links zu euren Beiträgen in den Kommentaren sehr freuen! <3

Kommentare:

  1. Ich finde den Post super!!!

    Ich hab leider ganz dicke Adern unter den Augen und dadurch sehe ich immer unfit aus. Ich krieg die auch zum verrecken nicht überdeckt (selbst mit Camou nicht, was in der Augenpartie ja eh nicht so toll ist).

    Da muss ich noch was dran rumprobieren bis das mal endlich klappt.

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich super, das Du diesen Post gemacht hast.

    Wahrscheinlich erschrickt sich fast Jeder von uns beim morgendlichen Anblick am Morgen :) Make Up kann da wirklich einiges ausmachen, die Vorzüge betonen und die weniger schönen Dinge in den Hintergrund rücken :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich kenn das. Brauchte auch einige Überwindung und Zeit, bis ich so einen Post gemacht habe. Aber man sieht wirklich gut, was man mit Makeup alles tolles machen kann. Nicht nur Dinge verstecken, sondern auch die besten Seiten hervorheben. Super Post!

    AntwortenLöschen
  4. Das Problem mit der unreinen Haut kenne ich. Obwohl ich schon Reinugung und Tagescreme benutze die auch zusätzlich mattieren sollen, seh ich ungeschminkt manchmal wirklich übel aus. (Ich weiß auch nicht mehr was ich machen soll, da es nicht normale Pickelchen sind, sondern manchmal sind die richtig tief, schmerzen und schwellen riesig an.) Ungeschminkt und Geschminkt liegen bei mir auch Welten dazwischen.

    Ich finde es sehr mutig von dir so einen Post zu machen und ich wünschte ich hätte selber diesen Mut. Vorallem im Sommer wünschte ich mir auch manchmal auf das Make Up verzichten zu können, da es eh nur verläuft^^

    Lange Rede...

    Toller Post!!!

    lg Maya
    http://easyandbeautiful.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  5. Super Post und Du siehst echt so hübsch aus! Aber ich kenne das sehr gut, wenn man morgens vorm Spiegel steht und denkt Oh je, das wird heute nix^^
    LG

    AntwortenLöschen
  6. Ich finds echt toll, dass du so einen Post machst.
    Manchmal erkenne ich mich morgens auch nicht wieder im Spiegel...Hab zwar keine Probleme mit Hautunreinheiten (außer manchmal bei Stress). Dafür hab ich voll die Augenringe, die sich nie richtig abdecken lassen.
    Jeder hat so seine Macken :)

    AntwortenLöschen
  7. Meine Haut ist ja auch kein Vorzeigeobjekt ;)

    Wenn ich morgens manchmal in den Spiegel schaue, frage ich mich, wer das ist.. :D Meine Augen schwellen desöfteren mal richtig zu, aber da hilft auch leider kein Make-up. Sehe dann aus wie ein Maulwurf..

    Ich werde auch mal so einen Post schreiben, denke ich :)

    AntwortenLöschen
  8. Super Post!! Tolle Idee! Eigentlich sollte man daraus einen TAG basteln ;)

    Liebe Grüße
    Anka

    AntwortenLöschen
  9. Oioioi, wie oft auch ich schon Spuren der Schlaflosigkeit beseitigen musste.. Ironischerweise kriegt man an solchen Tagen die meisten Komplimente a la "Gut siehst du heute aus, hast du lang geschlafen?"

    AntwortenLöschen
  10. Hut ab vor deinem Post sehr cool ! Hatte ich auch schonmal überlegt gehabt aber bei mir ist das auch Nachtigal-mäßig *lach*

    ich habe auch keine tolle haut mehr ;( sah damals als ich eigentlich in der pupertät war anders aus ^^

    aber super von dir dich so zu zeigen !

    mir geht es ähnlich mit dem gedanken heute wird das nischt siehst bestimmt kacke aus, auch wenn du geschminkt bist xD *grins*
    aber manchmal irre ich mich dann auch ;)

    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  11. wirklich mutiger, aber grandioser Post! der Unterschied ist schon enorm...aber ich staune auch jedes mal, wenn ich mich zum ausgehen schminke ^^

    Mein Problem ist eher, dass ich keine Lust habe mich zu schminken, wenn ich müde bin und lieber jede übrige Minute im Bett verbringe XD

    AntwortenLöschen
  12. Super Post! :)
    Ich glaub meine Haut sieht echt genauso aus wie deine... aber du hast recht, es gibt definitiv schlimmeres :)

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde deinen Post klasse...
    Hatte sowas auch vor einer Weile mal gemacht um ein MU zu reviewen.
    Beide Daumen hoch.

    Liebe Grüße,
    Bambi

    AntwortenLöschen
  14. Ich finde Deinen Post auch klasse. Ich sehe ungeschminkt aus, wie ein Schluck Wasser in der Kurve ;-) An Deinen Bildern kann man richtig toll sehen, was man mit ein wenig Makeup erreichen kann.
    Haste wirklich super gemacht!

    AntwortenLöschen
  15. Faszinierend! Ich hab das vor einiger Zeit auch mal gepostet, und war auch "erschrocken", wie viel einzelne kleine Schritte ausmachen können. :)

    AntwortenLöschen
  16. Du machst dem Namen deines Blogs alle Ehre. Das ist ein ganz tolles Posting. Gut geamacht :)
    Liebste Grüße,
    Melody

    AntwortenLöschen
  17. PS: Damit meinte ich aber "liebenswürdig", und nicht kunterbunt ;)

    AntwortenLöschen
  18. Bei mir ist das immer noch ein bisschen extremer, da eigentlich blond und schwarzgefärbt. Blonde Wimpern, helle Augenbrauen. Ich seh immer ganz schlimm aus :D

    AntwortenLöschen
  19. Super das du dich traust diese Bilder zu zeigen!
    Ich habe auch immer mit sehr vielen Hautunreinheiten und Rötungen zu kämpfen und habe leider nicht wie du den Mut das so offen zu zeigen!
    Glückwunsch zu einen gelungenen Post!
    lg Krisi

    (http://krisi-beautytime.blogspot.com/)

    AntwortenLöschen
  20. Ich kann mich den Mädels nur anschließen: Respekt zu so viel Mut :)
    Ich kann dich sehr gut nachvollziehen, da ich mich selbst ungeschminkt kaum vorzeigbar finde xD
    Mein Gesicht ist rötlich, Unreinheiten und Pickel, sichtbare Poren, Aderchen am Augenlidern und Wangen, leichte Augenringe und dazu ne sehr stark fettende T-Zone. Yay, beinahe alles was man haben kann ;)
    Für mich ist ein gut deckendes Make-up ohne Maskeneffekt sehr wichtig ;)
    PS: So schlimm siehst du ungeschminkt nicht aus. Nur normal. Aber keiner findet sich ungeschminkt so gut wie andere es finden. xD Und geschminkt gefällst du mir richtig gut :D

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  21. großartig,
    meine haut ist so ziemlich die gleiche wie deine, hab die gleichen probleme und kann ebenfalls nicht 'ohne' aus dem haus. hach, schön wenn man verbündete hat!

    toller post!

    AntwortenLöschen
  22. du hast meinen vollen respekt. es braucht mut, wenn man solch zauberhafte amus bastelt, sich auch mal gänzlich ohne make up zu zeigen

    und die wandlung zeigt ja, was alles aus ein paar handgriffen möglich ist !

    ich finde es sehr stark und kann nur den hut ziehen

    AntwortenLöschen
  23. Ich liebe Dich für diesen Post! Es sollte einen TAG für diese Art von Fotos geben, was meinst Du?

    AntwortenLöschen
  24. Finde das auch einen super Post! Ich habe auch mit diesen Hautunreinheiten zu kämpfen und ohne Make Up mag ich einfach nicht aus dem Haus :D

    AntwortenLöschen
  25. Mich würde interessieren, ob du Erfahrungen mit Blemish Balms hast und diese teilen magst?

    Keep up the good work :)

    AntwortenLöschen
  26. Vielen lieben dank für die tollen Kommentare! Ich bin ehrlich gerührt und vorallem glücklich darüber, dass ich den Post gestern Abend in einem Anflug von Wahnsinn doch noch fertiggestellt und für heute geplant habe. :) Fühlt euch alle mal ganz fest gedrückt!

    @Agata
    Mit Blemish Balms habe ich bisher noch keinerlei Erfahrungen, allerdings hab ich die ein oder andere Probe rumfliegen, die ich demnächst mal genauer unter die Lupe nehmen werde. :) Magi setzt sich aber derzeit wohl genauer mit der Thematik auseinander und berichtet von ihren Erfahrungen, schau mal hier nach!

    http://www.magi-mania.de/woche-1-magi-auf-bb/

    AntwortenLöschen
  27. @Samira
    Danke für den Link - der Inhalt und die Kommentare dazu waren sehr reichhaltig!

    Ich würde deinen Post über die Proben trotzdem verschlingen :)

    AntwortenLöschen
  28. Dieser Post zeigt mal wieder, warum ich deinen Blog so mag. Danke dafür :-)
    Ich hab auch unter den Nachwehen langjähriger Pickelattacken zu leiden - und jetzt, wo ich dachte, ich habe fertig, kommen sie wieder, die Mistdinger. Mit 40 pickelige Haut ist so verdammt unfair :-((. Aber dafür lassen sich wenigstens die Falten Zeit ;-)

    AntwortenLöschen