Donnerstag, 29. März 2012

Im Vergleich: Matte rote Lippenstifte (Illamasqua, Catrice, MAC)


Innerhalb von nicht mal zwei Wochen zogen zwei neue rote Lippenstifte mit matten Finish in meine Schminksammlung ein: Illamasqua "Box" und Catrice "Bloody Red" leisten meinem MAC "Russian Red" nun also fortan Gesellschaft. Ein optimaler Zeitpunkt um einen kleinen Vergleichsposting zu diesen drei Schätzchen zu schreiben. Denn wie so oft ähneln sich auch diese Produkte auf den ersten flüchtigen Blick sehr, auf den zweiten sind sie dann aber doch ganz unterschiedlich. :)


Illamasqua "Box": Box ist wesentlich dunkler und kräftiger als Russian Red. Der Auftrag selbst gestaltet sich ein bisschen schwierig, da der Lippenstift recht trocken ist und beim Aufmalen leicht ins Stocken gerät - nicht unbedingt optimal, gerade bei einer solchen Farbe, wo man gerne ein exaktes Ergebnis haben möchte. Aus diesem Grund würde ich hier definitiv zu einem Lippenpinsel raten um eine schöne Kontur zu erhalten. Aufgetragen ist die Haltbarkeit auf den Lippen sehr gut. Das Tragegefühl ist aufgrund der eher trockenen Textur nicht zu 100% zufriedenstellend, dafür besteht praktisch keine Gefahr, dass der Lippenstift im Gesicht herumwandert. Sitzt er einmal, dann bleibt er bei mir auch tatsächlich bis zum Abschminken dort wo er hingehört. Außerdem betont er trotzalledem keine trockenen Partien oder verkriecht sich in die Lippenfalten. "Box" kostet umgerechnet 18,54€ und ist somit der teuerste der hier vorgestellten Kandidaten. Kaufen kann man ihn hier im Onlineshop von Illamasqua. Ein Tragebild könnt ihr hier sehen.


Catrice "Bloody Red": Farblich geht Bloody Red eher in die Richtung von Box. Auch er ist dunkler als Russian Red und geht zusätzlich mehr ins beerige. Die Deckkraft ist nicht ganz so hervorragend wie die von RR und Box, allerdings ist der Auftrag wesentlich geschmeidiger als die Variante von Illamasqua. Der Tragekomfort wird dadurch deutlich gesteigert was aber nicht zu Lasten der Haltbarkeit geschieht. Bloody Red ist nur in der aktuellen Revoltaire LE erhältlich, daher solltet ihr flink sein wenn euch dieser Lippenstift interessieren sollte. Preislich liegt er mit 3,99€ in einem weitaus günstigeren Preissegment als Illamasqua und MAC.

MAC "Russian Red": Russian Red ist im Gegensatz zu Box und Bloody Red wesentlich heller und knalliger. Meiner Meinung nach lässt er sich von den drei vorgestellten Produkten zwar am unproblematischsten auftragen, ist aber von der Textur her so cremig, das er bei mir oft dazu neigt bei unachtsamen Verhalten öfter mal woanders im Gesicht zu hängen als eigentlich vorgesehen. :D Ein regelmäßiges kontrollieren per Spiegel ist für mich bei diesem Lippenstift unerlässlich. Abgesehen davon legt er eine fantastische Haltbarkeit an den Tag, sodass es durchaus vorkommen kann, dass ein Swatch auf dem Unterarm sowohl Dusche als auch Lufaschwamm Behandlung übersteht und mich als Farbschatten den Tag über begleitet. ;) Russian Red kostet 18,00€ und ist demnach ein wenig günstiger als Box. Online ist er z.B. bei Douglas, Breuninger oder maccosmetics.de erhältlich. Ein Tragebild von Russian Red gibt es hier, hier und hier. :)


v.l.n.r.: Russian Red, Bloody Red, Box

Kommentare:

  1. Sehen ja wirklich zum Verwechseln gleich aus.
    Wobei sie sich bestimmt in der Haltbarkeit unterscheiden!!!

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Vergleich. Hatte gestern schon bloody red in der Hand und hab ihn dann da gelassen.. Glück gehabt :D Ich habe nämlich auch schon Russian Red!

    AntwortenLöschen
  3. Komisch, auf meinen Bildschirm wirkt der Swatch von Russian Red fast dunkler als die beiden anderen. Aber Bloody Red sieht sehr interessant aus, den schau ich mir vielleicht mal an, wenn ich die Kolektion irgendwo finde.

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für den Vergleich, ich hab mir den von Catrice besorgen lassen und warte nun auf ihn. Ich habe mich schon seit ein paar Tagen gefragt wie sehr er wohl Russian Red gleicht, leider wenig. Aber warten wir mal weiter...dum di dum di dum...

    AntwortenLöschen
  5. Also ich finde die zu ähnlich, bei mir dürften nicht alle drei wohnen. Da würde ich mich schlecht fühlen :D

    AntwortenLöschen
  6. Danke für den vergleich den von Catrice werde ich mir mal ansehen!

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde sie sehen sich alle 3 ziemlich ähnlich, aber der von Catrice gefällt mir am meisten. Ich hoffe ich bekomme den noch ab :/

    AntwortenLöschen
  8. Danke für den Vergleich =) Da bin ich doch froh, dass ich mir Bloody Red geschnappt habe ^^

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe diese Art von rotem Lippenstift- schön klassisch :)
    Mein Blog

    AntwortenLöschen
  10. Danke für den Vergleich, konnte grade den wohl letzten Bloody Red in der ganzen Stadt ergattern und war immer schon scharf auf den Russian Red. Da sie sich aber auf deinen Bildern so ähneln, werd ich ihn mir wohl doch sparen :-)

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Samira,
    darf ich mir dein Vergleichsbild für einen Post über Bloody Red ausleihen? Ich gebe dich selbstverständlich als Quelle an. Ich wollte vorher nachfragen.
    Ich besitze Russian Red leider nicht, würde Bloody Red aber trotzdem gerne damit vergleichen.

    Wenn dir das nicht recht ist, verstehe ich das natürlich. In diesem Falle werde ichs nicht benutzen! :)

    LG

    AntwortenLöschen