Freitag, 31. Mai 2013

Schnelltutorial: Smokey Eyes

Ihr Lieben,

Smokey Eyes sind vermutlich das populärste AMU schlechthin in der Beauty Welt und dementsprechend auch das, zu dessen Umsetzung jeder seine ganz eigene Art und Weise hat: Während manche nur mit einem Lidschatten arbeiten und andere komplett auf Lidschatten verzichten und nur auf stark verblendeten Kajal setzen, kommt bei anderen , wie auch bei mir, widerrum die komplette Produktpalette zum Einsatz. Die Varianten könnten nicht vielfältiger sein, sodass es nicht verwunderlich ist, dass man dazu auf Seiten wie Youtube bereits Tutorials ohne Ende findet, dies mittlerweile aber auch auf anderen Seiten bereits stark vertreten ist, wie die Schminkanleitung auf www.otto.de* zeigt.

Ich bin ein großer Fan von verblendeten Kajal als Lidstrichersatz geworden, sodass Smokey Eyes (auf meine Art ;) ) derzeit nahezu täglich getragen werden, daher möchte euch heute in Form eines kleinen "Schnelltutorials" zeigen, wie ich dieses unheimlich simple und schnelle AMU umsetze:

  1. Die Augenbrauen wurden bereits mit der Hilfe des Catrice Augenbrauenpuders und aufgefüllt und  mit dem Artdeco Eyebrow Gel fixiert. Darüber hinaus wurde die Artdeco Lidschattenbase mit dem Finger aufgetupft.
  2. Der Lidschatten "insane jane" von theBalm wurde mit Hilfe des 239er von MAC auf dem gesamten beweglichen Lid aufgetragen.
  3. Nun wird mit dem superSHOCK geleyeliner von AVON ein dicker Lidstrich am oberen und unteren Wimpernkranz gezogen. Dieser muss nicht sonderlich ordentlich sein, da wir ihn anschließend direkt mit der Hilfe von einem dünnen Eyeliner Pinsel (ich nutze den von Zoeva) oder einem Wattestäbchen stark nach oben hin verblenden. Anschließend wird der Kajal auch am untren Wimpernkranz verblendet!
  4. Sobald der Lidstrich ordentlich verblendet wurde trage ich einen schwarzen Lidschatten (hier einer der Schwarztöne aus der Sleek "Bad Girl" Palette) am äußeren Lid und in der Lidfalte auf und verblende diesen bis keine harten Kanten mehr vorhanden sind.
  5. Als letzter Schritt wird nochmals ein Lidstrich mit Hilfe des Kajals (auch hier der superSHOCK geleyeliner von AVON) gezogen und eben dieser auch auf der oberen und unteren Wasserlinie aufgetragen. Nun noch die Wimpern tuschen und schon sind wir fertig!
Das AMU in Verbindung mit dem dazugehörigen FOTD poste ich im Laufe des Tages der Übersicht halber nochmals seperat. :) Ich hoffe diese etwas andere Art von Tutorial gefällt euch - Youtube Videos sind einfach nicht mein Fall und in "bewegter" Form und auf einem Fleck finde ich es doch noch etwas netter und vorallem übersichtlicher als ein einzeln bebildertes Tutorial. Oder wie seht ihr das? :)

Kommentare:

  1. hihi ich trag heute auch smokey eyes - aber etwas softer ^^schwarzer lidschatten wäre mir jetzt für tagsüber zu hart gewesen - hab dunkles braun/bronze und mattes dunkelbraun kombiniert - dabei die crease nicht so stark betont wie du sondern eher alles ins äußere v "hinausgeraucht" : D der ud 24/7 liner (perversion) an oberer + unterer wasserlinie, gesmudged und nochmal mit schwarzem lidschatten drüber und blenden blenden blenden... tada "softe" tages smokey eyes - die wahrscheinlich die hälfte meiner kunden heute als zu stark empfinden würden, aber ich mags, vor allem in kombi mit ganz wenig bronzer und keinem lippenstift oder halt so nude-rose lippen...

    ich mag tutorial in bildform. das einzige was mich "stört" bei deinem look sind die dunklen brauen - ich weiß du ziehst sie immer so nach, aber bei smokey eyes mag ich persönlich einen weicheren, weniger perfekten brauen-look : D

    AntwortenLöschen
  2. Genau DAS hat mir noch gefehlt! Hab mir die letzten Tage schon die Finger wund gegoogelt, auf der Suche nach nem Smoky Eyes Tutorial, das mir zusagt.
    Gedankenübertragung oder so :D

    Nur etwas mehr Zeit zwischen den Bildwechseln hätte ich mir gewünscht :)

    LG Merrick

    AntwortenLöschen
  3. Cooles Tutorial. Das ist doch mal was anderes :)

    AntwortenLöschen
  4. Diese wochselnden Bilder sind ja toll!
    Der Super Shock Liner ist ja anscheinend echt super. Muss mal sehen, wie ich an den ran komme.

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee, das Toturial so zu gestalten :)

    AntwortenLöschen
  6. Die Darstellung ist ja mal ne geile Idee :) Ich find du machst echt tolle Smoky Eyes :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde die Art des Tutorials richtig gut! :) In Youtube Videos kann man so etwas meiner Meinung nach nicht wirklich genau zeigen, man muss sich immer verbiegen und zusehen, dass in der Kamera auch wirklich alles zu sehen ist. Das Smokey Eye gefällt mir sehr! :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde dein tutorial sehr gut und das amu absolut gelungen, vorallem auch das gimmick mit der bilderfolge. ich bewundere immer, wie sauber du die form herausarbeitest bzw dass deine augenform das so wunderbar möglich macht, bei meinen "semi"-schlupflidern habe ich immer probleme...
    die otto-anleitung ist ja mal wieder typisch wischiwaschi, ich finde da gehört für "alltagsschminker" weit mehr erklärung rein als "hellen lidschatten auftragen, dunklen in die lidfalte geben. kajal auftragen".
    grüsse!

    AntwortenLöschen
  9. Wow, so einfach und sooooo schön!
    Und diese Form der Galerie finde ich richtig genial.

    AntwortenLöschen