Samstag, 6. August 2011

Ich hätte nie gedacht...

..., dass ich mich mal mit meiner Katze um ein Kuscheltier streiten würde. Katze. Kuscheltier! Ich dachte die interessieren sich höchstens für klappernde Mäuse oder andere Kleinteile die lustige Geräusche machen. Aber scheinbar lag ich hier, wie so oft (Katzen sind nicht leise und leichtfüßig - Katzen sind kleine Nilpferde!!!), mehr als falsch. Das Objekt der Begierde ist im Hause liebenwuerdig neuerdings ein kleiner flauschiger Affe, welcher mich vor einiger Zeit im Müller anlächelte (eigentlich bin ich nicht so der Kuscheltier Fan) und den mein Freund mir mit zum Bahnhof brachte als ich von meinen Eltern zurückkam.

Man ignoriere meine merkwürdig strubbeligen Haare. Bitte. :D
Seitdem dieser Affe hier wohnt muss ich mich mit Madame Mia jede Nacht darum kämpfen, wer das Teil für sich beanspruchen darf. Ich zum kuscheln (ja, das tu ich trotz meiner 23 Jahre noch! :D) oder sie um das arme Ding durch die Wohnung zu schleifen, ordentlich zu bespeicheln und unsanft dran rum zu nagen. Dies wird allerdings nicht zu Beginn der Nacht geklärt, nein, das muss irgendwann um 3 Uhr stattfinden. Da liegt man seelenruhig im Bett und schläft und merkt irgendwann wie die kleine Ratte klammheimlich und sehr vorsichtig an dem Kuscheltier rumzupft, bis sie es aus meinem Klammergriff gelöst hat. Sehr geschickt! Nur leider bin ich mit einem riesigen Dickkopf ausgestattet, sodass ich da auf keinen Fall nachgeben werde. Wäre ja noch schöner. :P

Haben eure Haustiere ähnliche Macken mit denen ihr vorher niemals gerechnet hättet? Ich denke da unter anderem an meinen Kater, der gerne auf dem Kleiderschrank sitzt, aus einer Box, welche ganz oben steht, einen BH nach dem andren rausangelt (und nur die BHs) um sie anschließend in der Wohnung zu verteilen. Ist der erste abgelegt, geht's zurück auf den Schrank und schon hängt die Pfote wieder in der schmalen Spalte zwischen Box und Schrankboden... Am ersten Morgen wurde hier erstmal der Freund beschuldigt. Nie im Leben hätte ich gedacht, dass mein Kater sowas tun würde. :D

Kommentare:

  1. Hihi, ganz schön clever deine Katzis :D
    Und genial, dass erst mal der Freund beschuldigt wurde...hätte ich genauso gemacht :D ich mein, bei einem Kater rechnet man ja nicht so direkt damit :p
    Ha mich schon köstlich über deinen Tweet mit den Brüsten amüsiert :D

    Liebe Grüße & einen schönen Abend :)

    AntwortenLöschen
  2. Mein Kater ist ein kleiner Schisser. Sobald er einen Staubsauger oder die Müllabfuhr sieht, fängt er an zu knurren ode rzu schreien. Neulich war er so verängstigt, dass er vom Balkon gesprungen ist!
    Sonst ist noch seltsam, dass er supergerne an Kleber und Tip-Ex schnüffelt (deswegen heitß er Junkie). Seine Lieblingsspeise sind Kuchen und kalte Puddingsachen. Komisches Vieh.

    AntwortenLöschen
  3. :D die Geschichte mit den BHs finde ich total witzig, vor allem dass du dachtest dein Freund wäre es gewesen XD

    AntwortenLöschen
  4. Unser Hund klaut Tempo-Taschentücher ... Aus dem Papierkorb, aus Hosentaschen und frisst die dann oder lässt die zerrupft rumliegen.

    Aber mein Kuscheltier würde ich nie mit der Katze teilen ... Setz dich durch!

    AntwortenLöschen
  5. Meine Katze versucht mich ab und an, früh morgens um 5 zu wecken, zwecks Frühstückserbeutung. Sie wird richtig rabiat und steckt mir die Nase oder die Pfoten ins Gesicht... Aber nö, ich schlaf weiter! ^^

    AntwortenLöschen
  6. Ich musste so loslachen bei deinem Text. Vorallem der "Katzen sind Nilpferde"-Teil ist sowas von wahr. Ich schreck oftmals nachts aus, weil mein Kater mal wieder aus 1m Höhe auf den Boden springt.
    Mein Kater hat auch eine Schwäche für (unbenutze!) OBs. Etwas unpraktisch, wenn man grad auf der Toilette sitzt und im nächsten Moment der Kater mit dem Ob im Maul wegrennt. =D =D

    AntwortenLöschen
  7. meine 2 katzen klauen immer meine socken (aber nur die ungetragenen) und schleppen die durch die wohnung. OB´s sind auch gerne spielgefährten (bisschen peinlich wenn besuch da ist)

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja... mein weißer Kater vergewaltigt Handtücher, Socken, T-Shirts (ebend alles was er so findet), sobald das Licht ausgeht und wir ins Bett gehen wollen ^^ Der schleppt denn das Ding durch das ganze Haus und miaut in einer Lautstärke und Tiefe das glaubt man gar nicht xD

    Liebe Grüße
    Kabuki

    AntwortenLöschen
  9. Ich breche zusammen... ist das geil!
    Da hast Du ja zwei schöne Exemplare!

    Noch hab ich ja keine eigene... aber ich bald und dann bin ich gespannt auf die Eigenheiten!

    AntwortenLöschen
  10. Hab den Post vorhin meiner mUtter vorgelesen und sie hatte sofort den gleichen Gedanken wie ich: "Oh, das klingt nach Lilly!"
    Lilly ist unsere Hängebauchkatze. Die hört man meistens schon von weitem anstapfen kommen. Außer, wenn sie es auf das essen von einem abgesehen hat. Vor ein paar Tagen zu Beispiel! ich saß da, hab mein Baguette gegessen. Plötzlich wunder ich mich, warum es so schwer ist. hatte Lilly einfach mal auf der anderen Seite zugebissen. Und letztes Jahr kurz vor Weihnachten dachte ich auch, mich hackt's weg. Ich komm ins Wohnzimmer und finde meine Katze umringt von den Keksen, die wir zu Weihnachten gebacken hatten, auf dem Wohnzimmertisch. Aber anstatt einen Keka aufzuessen, nein! Sie musste jeden einzeln anbeißen und dann wegwerfen! -.-"
    Und Lilly hat nen unglaublichen Sockenfetisch. Das fing schon als kleines Kätzchen bei ihr an und hält bis heute. bei Socken wird se wuschig. xD

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ja der Hammer, zum Glück lassen meine beiden Katzen meine Kuscheltiere in Ruhe. Mein Kater wartet aber oft mit dem auf's Katzenklo gehen, bis Frauchen (ich) nach Hause kommt, das Herrchen reicht da nicht! Trampeln tut er auch. Die Katze brüllt rum, wenn sie spielen will, auch leider manchmal mitten in der Nacht.

    AntwortenLöschen
  12. Ich stelle mir gerade vor, wie dein Kater mit seiner Pfote die BHs aus der Schublade angelt *weglach*
    Mein Kuscheltier (ein dickes Nilpferd) liegt auf meinem Bett in Sicherheit. :D

    Unser (großer) Hund sitzt gerne in einem weißen Gartenstuhl draußen vorm Fenster und schaut herein. Dazu muss man sagen, dass Hund und Stuhl größentechnisch eigentlich so gar nicht zusammen passen, aber er quetscht sich da irgendwie rein... :)

    http://mein-persoenliches-allerlei.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  13. Der Kater von meinem Freund springt (bevorzugt mitten in der Nacht) gegen die Tür, öffnet diese und fällt laut maunzend über uns her. Und er isst mir immer meine Essig&Salz-chips weg :D

    AntwortenLöschen
  14. hab keins und muss lachen beim gedanken, wie sich deine katze heranschleicht... gar nicht so blöd, die tierchen :-)

    AntwortenLöschen
  15. Also um Stofftiere musst ich mich noch nie zoffen, aber um meine Bettdecke!!11elf
    Sau schlimm. :D

    Schönes Bild! :)

    AntwortenLöschen
  16. Also das Problem hab ich zum Glück mit unserm Kater nicht, der darf nicht ins Schlafzimmer. Auch sonst ist mein Essen meins, da er nix anderes außer Spezialfutter fressen darf. Am schlimmsten sind seine verrückten fünf Minuten, wenn er durch die Bude rennt, abrupt stehen bleibt und dich anschaut als hättest du ihn grade beim Juwelenraub erwischt und rennt wieder weg. Crazy Kater.

    AntwortenLöschen