Sonntag, 3. Februar 2013

Wusstest du, dass...?

 Schon vor einigen Wochen fand ich bei MrsElch den "Wusstest du?" TAG. Da ich es immer sehr schön finde ab und an auch mal etwas davon preis zu geben, was sich hinter dem Blog und der Kosmetik verbirgt, möchte ich diesem an dieser Stelle nachgehen und somit das fortführen, was ich hier, hier und hier schon mit den "10 Dinge über mich" Postings angefangen habe. :) Vielleicht habt ihr ja auch Lust daran teilzunehmen und mir den Link in den Kommentaren zukommen zu lassen?


... ich ein absoluter Geruchsmensch bin? Wenn ich einen Menschen nicht "riechen" kann (im wahrsten Sinne des Wortes), dann kommt es erst gar nicht dazu, dass sich da eine engere Beziehung aufbaut. Mag ich den Geruch des Anderen aber sehr, dann verbinde ich diesen (oder das jeweilige Parfum) fortan sehr emotional mit dieser Person. So sehr, dass ich mich schon des Öfteren sehr irritiert in der Sbahn umgesehen habe, weil eine fremde Person so roch, wie jemand, der mir am Herzen liegt.

... ich meine Freunde an einer Hand abzählen kann? Ich bin sehr vorsichtig was zwischenmenschliche Beziehungen angeht und wähle diese mit Bedacht aus. Ich bin und war niemand, der eine große Anzahl an Freunden und Bezugspersonen um sich scharrt, mir reicht es so vollkommen. Dafür würde ich für diese Menschen aber jederzeit alles stehen und liegen lassen, komme was wolle.

... ich einen ziemlichen Dickkopf habe? Wenn es erstmal soweit gekommen ist, dass ich mir etwas in den Kopf gesetzt habe, dann zieh ich es durch und kann sehr konsequent sein bis ich mein Ziel erreicht habe.

... ich früher in der Pubertät arge Probleme mit meiner Haut hatte und seitdem nur noch sehr ungern ohne MakeUp aus dem Haus gehe, auch wenn meine Haut mittlerweile vollkommen in Ordnung ist?

... ich mich in der Sbahn morgens regelmäßig frage, ob ich nicht eigentlich viel zu stark geschminkt bin? Andrerseits würde ich mich ohne mein morgendliches Ritual und dem daraus resultierenden Ergebnis nicht wirklich wohl fühlen.

... ich es hasse mit nicht lackierten Nägeln das Haus zu verlassen? Da nehme ich mir morgens lieber noch schnell die Zeit um dies schnell zu tun, damit ich mich wohl in meiner Haut fühle und mir nicht ständig auf die Nägel starren muss.

... ich bis zu meinem 14. Lebensjahr stark an meinen Nägeln gekaut habe und es seitdem nicht ertragen kann wirklich kurze Nägel zu haben?

... ich meinen Daumen auf meine Oberlippe presse wenn ich nicht einschlafen kann? :D

... ich andauernd innerlich Diskussionen mit mir selbst führe und wahnsinnig froh bin, dass mein Umfeld diese nicht mithören kann?

... mich Kleinigkeiten unglaublich glücklich machen können? Ich brauche keine großen Gesten oder Worte, kleine simple Dinge schaffen dies viel besser.

... ich es liebe Lieder zu entdecken, welche genau meine aktuelle Situation beschreiben und diese immer und immer wieder höre, bis sie mir zu Hals raus hängen? :)

... ich einer der Menschen bin, die sich Situationen sehr genau vorstellen und am Ende unzufrieden sind, wenn es nicht so eintrifft wie man es sich erhofft hat?

... ich meine Probleme nur den Menschen anvertraue, die mir wirklich wirklich wichtig sind? Dem Rest möchte ich dies in der Regel nicht zumuten.

... ich ein Perfektionist bin? Ich kann es überhaupt gar nicht leiden, wenn etwas nicht so wird, wie ich es mir vorstelle und lass es lieber ganz bleiben, bevor mir das Resultat am Ende nicht gefällt.

... ich alles andere als entscheidungsfreudig bin, dafür aber immer einen Plan B im Hinterkopf habe?

... ich nur neben sehr sehr wenigen Menschen schlafen kann? Also wirklich schlafen, ohne am laufenden Band aufzuwachen und mich unbehaglich zu fühlen?

Kommentare:

  1. Schöner Post, danke dass du uns an dir teilhaben lässt :)

    AntwortenLöschen
  2. Hey
    hast ein super Post geschrieben und als ich es gelesen habe, dachte ich, dass die Zeilen auch von mir sein könnten hihi, witzig, wieviel übereinstimmt, okey es ist schon gruselig ;)

    LG Ciindey =)

    AntwortenLöschen
  3. Süße Offenbarung. Bei einigen Punkten bin ich dir auch schon ähnlich, wie z.B. mit dem Geruch. Riecht einer so sehr wie mein Liebster, muss ich den Geruch folgen, um dann doch festellen das er natürlich nicht da ist :D

    AntwortenLöschen
  4. Sehr interessante Dinge, die du da preisgibst. Ich lese gerne solche Posts. Vor allem, wenn es um 'Macken' geht. Da merkt man erst, dass man gar nicht so anders tickt, wie andere ;)

    LG
    Chrissy

    AntwortenLöschen
  5. Bei einigen Sachen hab ich mich selbst gesehen.Toller Post!

    AntwortenLöschen
  6. als Perfektionistin verstehe ich dich. Es nervt manchmal und bring zum teil Probleme, aber bestimmte Sachen mussen nach meinem verkehrten Maßstab einfach perfekt sein. :-) LG.

    AntwortenLöschen
  7. Spannende Facts (= ... bin auch ein absoluter Geruchsmensch!

    AntwortenLöschen
  8. Huhuuu!

    Ich habe mich einfach mal selber getaggt und mitgemacht. Tolle Idee, toller TAG!.
    Liebe Grüße

    http://shalely1.blogspot.de/2013/02/tag-wutet-ihr-eigentlich-dastag.html

    AntwortenLöschen