Donnerstag, 14. November 2013

Swatch: Barry M. Fine Glitter Dust Nr. 22 "Black Gold"


Im Gegensatz zu den bisher vorgestellten Barry M. Dazzle Dusts Petrol Black und Antique Gold handelt es sich bei diesem Pigment um ein sogenanntes Fine Glitter Dust: Diese Art beinhaltet deutlich gröbere und auffälligere Glitzerpartikel und ist in der Anwendung nicht ganz so pflegeleicht wie sein großer Bruder.


Der Auftrag auf das Lid erweist sich als kleine Herausforderung, da das Pigment auf meiner normalen Base nicht richtig haften möchte. Hier erweist sich ein Cremelidschatten als Base als äußerst hilfreich, alternativ greife ich auch gerne zur essence colour arts eyebase, welche eine klebrige Grundlage bildet, auf welcher die Partikel haften bleiben und sich gut deckend auftupfen lassen. Hierbei sollte man ein Auge darauf haben wo man das Pigment aufträgt, ist es nämlich erst angetrocknet, dann lässt es sich nicht mehr so einfach wegblenden. Dennoch ist der Fine Glitter Dust jeden Aufwand wert, da sich das Ergebnis definitiv sehen lassen kann!

Der Barry M. Fine Glitter Dust Nr. 22 "Black Gold" ist, wie der Name beschreibt, eine Mischung aus schwarz und gold. Das schwarz stellt in diesem Fall das Basispigment dar, während die enthaltenen Glitzerpartikel je nach Lichteinfall zwischen gold und grün changieren - auf dem Lid ein wirklich tolles Schauspiel!




Kommentare:

  1. Wow! Sieht wirklich wunderschön aus. Für mich zwar zu dunkel und die Reflekte würden nicht so zu meiner Augenfarbe passen, aber bei dir sieht es perfekt aus. Gefällt mir echt gut.

    Liebst, Ella ♥
    von Ella loves

    AntwortenLöschen
  2. Wah, der Swatch sieht ja geil aus!

    AntwortenLöschen
  3. Das Pigment ist echt total hübsch. Kann es mir gut für Partys und Weihnachten vorstellen...

    AntwortenLöschen
  4. grandios *-*
    Sowas sieht man sich doch gern an.
    Für sowas nehm ich auch gern mehr Aufwand in Kauf.

    AntwortenLöschen