Mittwoch, 7. August 2013

Rezept: Cookie-Chocolate-Cheesecake-Bars


Nachdem diese unfassbar leckeren Kalorienbomben auf Twitter, Facebook und Instagram so gut bei euch angekommen sind, möchte ich an dieser Stelle meinem Versprechen nachkommen und euch das Rezept, welches ursprünglich von diesem Blog stammt, vorstellen. Aufgrund der Tatsache, dass es in Deutschland nicht alle erforderlichen Zutaten zu kaufen gibt, habe ich das Rezept ein wenig umgewandelt. :) Die Zutaten sind übrigens ausreichend für eine 35cm x 25cm Auflaufform.




Zutaten:

Für den Cookie Teig:
  • 125gr Butter
  • 250 gr Zucker
  • 1 Eigelb
  • 1/2 TL Backpulver & Salz
  • 1/2 Pck Vanillepulver
  • 180 gr Mehl
  • 1 Tafel Vollmilch Schokolade (klein gehackt)
Für die Cheesecake Füllung und das Topping:
  • 30 Oreos
  • 300 gr Frischkäse
  • 1 Ei
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 40 gr Zucker
  • 1 Tafel Vollmilch Schokolade
  • 1 Hand voll ganzer Mandeln
Zubereitung:

  1. Die Zutaten für den Cookie Teig werden vermengt indem zuerst die Butter zusammen mit Zucker und Ei zu einer cremigen Masse gerührt werden. Anschließend werden die restlichen Zutaten untergerührt bis eine feste Masse enstanden ist. Diese wandert für etwa 1/2 Stunde in den Kühlschrank.
  2. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen und die Auflaufform einfetten. Nun wird der Cookie Teig gleichmäßig verteilt, sodass der Boden überall bedeckt und er gleich hoch ist. Alles für ungefähr 30 Minuten in den Ofen schieben.
  3. Sobald der Teig eine krosse Oberfläche mit leichter Bräunung hat aus dem Ofen holen und abkühlen lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Cheesecakemasse vorbereiten indem der Frischkäse mit dem Eigelb, dem Zucker und dem Vanillezucker vermengt wird.
  5. Sobald der Cookie Teig abgekühlt ist werden ca. 20 Oreos gleichmäßig auf der Oberfläche platziert und mit der Cheesecakemasse bedeckt. Zum Schluss werden Schokolade, Mandeln und die restlichen Oreos grob zerkleinert und auf die Cheesecakemasse gestreut.
  6. Als letzten Schritt wandert das Ergebnis unserer Arbeit für ca. 30 bis 45 Minuten bei 180°C in den Ofen und anschließend, sobald es abgekühlt ist, für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank. Fertig!

Kommentare:

  1. Woooooooow... zwar eine Kalorienbombe schlechthin aber hey... wow! Das sieht so hammer geil aus! Yummy!

    Rezept ist sofort notiert! :)

    Liebe Grüße Ella
    von soSparki

    AntwortenLöschen
  2. OMG, sehen die toll aus! Ich muss sie backen! Jetzt!

    AntwortenLöschen
  3. Allein die Bilder anzusehen, ist vergewaltigung, während man auf der Arbeit sitzt und nicht an essen kommt >.< xD

    AntwortenLöschen
  4. Der Hammer! Die werden auf jeden Fall nachgebacken, ich sabbere schon *-*

    AntwortenLöschen
  5. aaaaw *-* ich krieg grad so heftigen appetit drauf :D wird ganz sicher nachgebacken :)

    AntwortenLöschen
  6. oh wie lecker!! Muss das Rezept meiner Mama zeigen :D

    AntwortenLöschen
  7. woaaaa, jetzt hab ich so was von hunger! :D
    Ich muss das die woche auch noch ausprobieren ^^

    AntwortenLöschen
  8. Das ist alles was ich mag in einem Kuchen xD Oreo, Käsekuchen... aber ich würd vermutlich zartbitterschokolade nehmen.

    AntwortenLöschen
  9. Oh mein Gott im Himmel....geil...
    Wie viele von den Bars kommen da raus?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe knapp 15 Bars rausbekommen. :)

      Löschen
    2. Oh super, hab befürchtet da kommen nur drei Kalorienbomben raus :)

      Löschen
  10. Spüre meine tiefste Verachtung! Wie soll ich es denn jetzt schaffen, morgen nicht einkaufen zu gehen, um dieses Baby nachzubacken?! *-*
    Ennfach hammer

    AntwortenLöschen
  11. Jetzt habe ich unzügelbaren Appetit auf Schokolade. :)

    AntwortenLöschen
  12. Ahhh das sieht ja mega lecker aus! Omg! Ich muss es nachmachen, egal wie groß die Kalorienanzahl sein mag! Dafür gehe ich gerne ne Stunde länger schwimmen :D

    *Maan wie gemein ich hab jetzt richtig Hunger auf Schokokuchen*...

    Liebste Grüßleins

    Phine

    AntwortenLöschen
  13. das sieht tödlich aus und soooo gut :D

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht wirklich unfassbar gut aus und muss schnellstmöglich nachgebacken werden! :)

    Eine Frage hab ich allerdings noch zu dem Rezept:
    Oben bei den Zutaten steht ein Eigelb für den Cookie Teig. In der Zubereitung ist dann von einem Ei die Rede.
    Umgekehrt bei der Cheesecake Füllung steht bei den Zutaten ein Ei, bei der Zubereitung aber ein Eigelb.
    Kannst du mir da weiter helfen? :)

    Und mein Ofen hat leider nur Ober-/Unterhitze. Weißt du wie ich dann die Temperatur und die Backzeit anpassen muss?

    Liebe Grüße, Isabel.

    AntwortenLöschen
  15. ...und ich habe keinen Backofen *heul*. Aber bald wieder! Yes!

    AntwortenLöschen
  16. Wie unfassbar gut die einfach aussehen.

    AntwortenLöschen
  17. Oooohh mein Gott, wenn ich die gegessen habe, kann ich beruhigt sterben...MMmmmmmmhhhh lecka!!!!

    LG

    AntwortenLöschen

  18. Schaut seeeehr lecker aus :-)
    Ist sicher mal einen Versuch wert!

    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  19. Das sieht so unfassbar lecker aus *__*

    AntwortenLöschen
  20. Ohhhh mein Gott: Ich liebe OREOS! Ich muss das Rezept unbedingt mal ausprobieren *___*

    AntwortenLöschen