Samstag, 30. August 2014

Review: AUSSIE Colour Mate Limited Edition


Trotz der Tatsache, dass der Kalender behauptet, dass wir derzeit grad erst Ende August haben, lässt das Wetter aktuell eher vermuten, dass wir schon bis zu beiden Ohren mitten im Herbst stecken. Für mich der perfekte Anlass um mir unter der morgendlichen Dusche meinen eigenen kleinen Sommer zu gestalten, wofür sich die Limited Edition der Colour Mate Serie mit Pfirsichduft von AUSSIE geradezu anbietet, welche mir vor einigen Wochen zum testen zugeschickt wurde.

Nachdem ich mit der Miracle Moist Reihe wirklich schlechte Erfahrungen gemacht habe, wollte ich der Marke noch eine zweite Chance geben, da ich bei vielen Bloggerinnen gelesen habe, dass diese hervorragend mit den Produkten zurecht kommen. Zudem durfte ich mir bei meinem letzten Friseurbesuch so einiges über meine offensichtlich nicht vorhandene Haarpflege anhören, als mein Friseur leicht hyperventilierend einiges meiner Länge abschnitt und ich auf meinem Stuhl immer kleiner wurde. :D Das Motto "Für coloriertes Haar auf der Suche nach Liebe" trifft bei mir also voll ins Schwarze. ;)

Insgesamt umfasst die Limited Edition die drei Standardprodukte, welche auch in den restlichen Reihen vertreten sind - Shampoo (300 ml), Conditioner (250 ml) und die Intensivkur (250 ml). Alle der drei Produkte duften absolut himmlisch nach Pfirsich, was auf das enthaltene Wildpfirsich-Extrakt zurückzuführen ist. Dieses soll neben den anderen Inhaltsstoffen dafür sorgen, dass die colorierten Haare vor Schäden geschützt werden sollen und ihnen zu einem strahlenden Glanz verholfen wird. 

Nach einigen Wochen im Test kann ich erleichtert feststellen, dass bei mir genau dieser Effekt eintritt. Nachdem ich mit der Miracle Moist Reihe die Erfahrung machen durfte, dass meine Haare stumpf und brüchig wurden, habe ich mit der Colour Mate Serie das genaue Gegenteil erzielt: meine (bekanntermaßen gefärbten) Haare - ein herzliches "Hallo!" an die Blondine in mir! - zeigen keinerlei Anzeichen von Stumpfheit oder Trockenheit. Haarbruch ist nicht vorhanden und auch das von mir damals bemängelte Problem, dass meine Haare nach dem waschen kaum durchzukämmen waren, tritt hier nicht auf. Zudem ist der Pfirsichduft für mich aktuell kaum zu toppen - so habe ich den Sommer morgens beim Haare waschen direkt in meinem Badezimmer während draußen mal wieder die Welt untergeht. :)




Kommentare:

  1. Das hört sich ja ganz gut an.
    Ich hab mir damals, als es den Hype um Aussie gab, lange überlegt mal das Shampoo zu kaufen aber nach wenigen Wochen haben mich dann die recht negativen Reviews doch etwas schockiert und auch der Preis war mir dann, für einen waghalsigen Test, zu hoch.
    Ich hab sowieso schon immer recht trockene Haare gehabt, dadurch auch etwas brüchig in den Spitzen, da mach ich nicht so gern Experimente. Falls ich die nächsten Tage mal zum DM komme werde ich mal schnuppern und vielleicht das Shampoo mitnehmen.

    LG
    K-ro

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab mich damals von deinem vernichtenden Urteil abschrecken lassen und seitdem einen großen Bogen um die Marke gemacht. Ich schätze ich werde das auch beibehalten, da ich ein Shampoo habe, das mir meine Haare endlich lang und länger macht, ohne, dass ich Angst um Haarbruch haben muss, wie die ganzen Jahre zuvor ^^
    Aber gegen Pfirsichduft hätte ich nichts, auch wenn ich meinen Erdbeeren und Sahne-Duft auch mag :D

    AntwortenLöschen