Dienstag, 18. Dezember 2012

Tücher, Tücher, Tücher...

... einer der vielen Gründe wieso ich die kalte Jahreszeit bevorzuge. :D Ich bin einer der Menschen, die sich lieber in x verschiedene Kleidungsschichten hüllen und den Zwiebellook feiern, als halb nackig durch die Straßen zu hüpfen und dennoch alles viel zu warm zu finden. 

Sobald es die Temperaturen zulassen, dass ich mich den Tüchern und Schals zuwenden kann ohne, dass ich fürchten muss einen akuten Hitzeschlag zu bekommen, wird dies umgehend getan. Während dieser Zeitspanne fühle ich mich ohne Tuch beinahe schon unvollständig bekleidet, sodass ich daheim Tücher in allen Formen, Farben und Variationen horte um immer ein passendes griffbereit zu haben. :)



Schöne Tücher finde ich mit regelmäßiger Zuverlässigkeit eigentlich immer bei den üblichen Verdächtigen wie Accessorize, I am, H&M und Sixx. Aber auch in diversen Onlineshops bin ich in letzter Zeit häufig über schöne Stücke gestolpert, wie beispielsweise bei Zalando oder Trendfabrik*. Bei letzterem lohnt es sich momentan besonders vorbei zu schauen, da es dort aktuell 20% Rabatt gibt! :)

Sucht man eher nach einem individuellen Tuch, welches man nicht unbedingt an jeder 4. Person in der Stadt sieht (so ergeht es mir momentan generell mit dunkelroten, gestrickten Rundschals :D), lohnt es sich definitiv bei Dawanda auf die Suche zu begeben. Dort gibt es wahnsinnig viele Shops, welche hochwertige und gut verarbeitete Tücher anbieten, welche dennoch im bezahlbaren Rahmen liegen.

Wie schaut es bei euch aus? Habt ihr bestimmte Dinge ohne die ihr in der kalten Jahreszeit nicht verlassen würdet?

*gesponsorter Link

Kommentare:

  1. Du scheinst da ja eine richtige Sammlerin zu sein :)

    Ich habe ziemlich genau 3 Schals/Tücher, von denen ich nur eins wirklich jeden Tag trage, ein flaschengrünes Tuch mit dunkellila Punkten von Primark.

    AntwortenLöschen
  2. Seit diesem Winter ist es eine Mütze. Ich hab früher nie welche getragen, aber diesen Winter dann die Vorteile entdeckt und ich werde sie wohl im sommer auch schmerzlich vermissen.

    AntwortenLöschen
  3. da geht es mir genau so wie dir, ich liebe schals und tücher! ich würde sie das ganze jahr tragen wenn es gehen würde und eigentlich finde ich sie umso größer umso besser :D
    jetzt mit kurzen haaren seh ich mit einem riesen schal aber irgendwie ein wenig komisch aus, also musste er gezwungenermaßen auch mal abgelegt werden. aber sobald ich raus muss gibt es für mich keine wahl :)

    AntwortenLöschen
  4. Mir geht es wie dir. Ich bin mehr für den Zwiebellook als die Frage "Was ziehe ich aus?". Seit ich nebenher bei einem Modeunternehmen arbeite, ist meine sammlung an Schals und Tüchern deutlich gewachsen. Ich mag das wärmende Gefühl und die Möglichkeit sich bis zur Nase darin zu verstecken

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe meine Tücher und Schals auch sehr, davon kann ich kaum genug bekommen :) Aber nicht nur im Winter ;)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    als regelmäßige Leserin ist mir aufgefallen, dass der letzte Post deiner neuen Unterstützung Conny schon etwas länger her ist...der war im August - gibt's die noch?

    AntwortenLöschen
  7. ich brauch echt immer was am hals,weil meine lymphknoten sofort dick werden, wenns zu kalt ist. also ohne tücher kann ich auch nicht. was noch für mich wichtig ist, ist eine mütze. ich bin so ne frostbeule und frier selbst jetzt

    AntwortenLöschen
  8. Tücher kommen bei mir direkt nach Kosmetik.♥
    Meine Mama regt sich immer auf wenn ich mit einem neuem Tuch oder Schal an komme, aber trotzdem benutzt sie die meisten mit. :D

    AntwortenLöschen